Willkommen bei den FAQs, Fragen und Antworten, von HMC2

Frage: Warum stehen die Movies nicht bildschirmfüllend zur Verfügung?

Antwort: Weil die gängigen Bandbreiten die notwendigen Datenmengen nicht nicht in einer sinnvollen Zeit verarbeiten könnten. Unsere Movies stehen i.d.R. in einer Größe von 360*270 Pixel zur Verfügung (die .wmv-Files in 320*270). Das entspricht dem ersten Bild. Das zweite Bild hat eine Größe von 240*180 Pixel, auch ein oft verwendetes Format im Internet.


Frage: Warum sehe ich keine Movies im Format ".mov"?

Antwort: Für die Darstellung von Movies mit der Endung."mov" benötigen Sie QuickTime von Apple. QuickTime gibt es für mehrere Plattformen: Für den Macintosh von Apple und für Computer unter Windows.


Frage: Muß ich QuickTime kostenpflichtig erwerben?

Antwort: Die Einstiegsversion von QuickTime kostet keine Lizenzgebühren. Die Pro-Variante ist leider kostenpflichtig. Zum Abspielen der Movies ist die Einstiegsversion von QuickTime völlig ausreichend.


Frage: Beim Abspielen der Movie im ".WMV"-Format ruckelt das Movie. Wie kann ich das Movie zusammenhängend abspielen?

Antwort: Von der zur Verfügung stehenden Bandbreite hängt es ab, wie schnell das Movie angezeigt werden kann und damit ruckfrei oder ruckelnd dargestellt wird. Bei Verwendung von DSL sollte das Movie ruckfrei ablaufen. Bei schmalen Bandbreiten kann es ruckeln, sollte es aber nicht. Mittels QuickTime von Apple hören wir hier weniger Klagen.


Frage: Es gibt keine Funktion auf der Website zum Herunterladen auf meinen Computer. Warum?

Antwort: Soweit keine besonderen Rechte mit der Weitergabe der Movies verbunden sind, dürfen Sie die Movies für Ihre persönliche Verwendung downloaden. Bei den QuickTimemovies benötigen Sie dazu die Pro-Variante.


Frage: Warum ist der Preis für die Erstellung der Movies so hoch/so niedrig?

Antwort: Für Movies nach unserem Standard und dem damit verbundenen Qualitätsanspruch halten wir den Preis für angemessen. In besonderen Fällen kann der Preis für ein Movie variieren. Im Moment gilt die im Internet veröffentlichte Preisliste. Über andere Preismodelle denken wir jedoch auch nach. So z.B., ob eine Risikokomponente auf unserer Seite die Preisattraktivität bei Ihnen verbessern kann.


Frage: Ich bin arbeitslos und möchte meine Bewerbungschancen deutlich verbessern. Ich kann jedoch den Preis für die Erstellung eines Movies nicht bezahlen. Gibt es Zuschüsse?

Antwort: Seitens des Arbeitsamtes gibt es Zuschüsse für Bewerbungskosten in der Größenordnung 240 EUR.


Frage: Ein Bewerbungsmovie von mir erstellen zu lassen, begeistert mich. Allerdings habe ich bei solchen Aktionen immer Lampenfieber und bringe nichts zustande. Können Sie mir helfen?

Antwort: Die Herstellung der Movies ist einerseits stark durch die Technik geprägt und andererseits durch eine spezifische Betreuung des Kandidaten. Wir bereiten Sie in Ruhe auf Ihr Movie vor und versuchen Ihnen auch die Ängste zu nehmen. Sollten Sie beispielsweise Ihren Text vergessen, kein Problem, wir halten Ihnen ihn immer vor Augen.


Frage: An Ihren Movies erkenne ich, dass Sie meist blaue Hintergründe verwenden. Warum?

Antwort: Dabei handelt es sich um einen sogenannten Bluescreen (gibt es auch in anderen Farben). Den blauen Hintergrund können wir beim Videoschnitt leicht durch andere Hintergründe ersetzen, z.B. auch durch Movies.


Frage: Warum sprechen Sie bei den Bewerbungsmovies von einer neuen Bewerbungsmethode?

Antwort: Fast alle Bewerbungsunterlagen bestehen heute noch aus: Anschreiben, Foto, Lebenslauf und Zeugnisse. Alles im klassischen Papierformat oder elektronisch und via e-mail. Wir fügen eine Komponente hinzu: Den Film in einer zeitgemäßen Form. Damit unterscheidet sich unsere Vorgehensweise von der klassischen Methode.


Frage: Inwiefern kann ich durch ein Bewerbungsmovie meine Chancen verbessern?

Antwort: Z.B., dass Sie den Mut haben in dieser aktiven Form auf den Empfänger Ihrer Botschaft zuzugehen. Sie bringen durch das Movie Dynamik in die bisherigen statischen Verfahren hinein. Das erhöht die Aufmerksamkeit beim Entscheider und versetzt ihn in die Lage mehr über Sie schon zu einem frühen Zeitpunkt zu erfahren. Ein gute Chance!


Frage: Was ist, wenn der Personalentscheider keinen Internetzugang hat bzw. ihn nicht nutzt? Wie kann er dann mein Movie sehen?

Antwort: Optional erstellen wir zusätzlich zur Internetpräsentation eine CD, die der Entscheider am Computer erleben kann.


Frage: Wie lange dauert es, ein Movie von mir erstellen zu lassen?

Antwort. Wenn das Movie bei uns im Studio erstellt wird und alle Voraussetzungen erfüllt sind, knapp ein Tag. Sinnvollerweise sind alle Voraussetzungen möglichst frühzeitig abzuklären.


Frage: Wenn ich meine Movie mit Musik hinterlegt haben möchte, kann ich Musik meiner Wahl mitbringen?

Antwort: Wenn Sie die Rechte an dem Musiktitel haben, kein Problem. Andererseits ist die Rechtesituation abzuklären und unter Beachtung der Copyrights sind die entsprechenden Lizenzen zu erwerben. Wir helfen Ihnen dabei.


Frage: Kann ich eigenes Filmmaterial mitbringen?

Antwort: Das hängt davon ab, ob Ihr Filmmaterial "nahtlos" in Ihr Movie eingefügt werden kann. Als Input verwenden wir Mini-DV-Bänder.


Frage: Erstellen Sie auch nicht jugendfreie, gewaltverherrlichende oder p*rn*grafische Movies?

Antwort: Nein, das machen wir nicht.


Frage: Warum höre ich nichts, wenn das Movie auf dem Computer abgespielt wird?

Antwort: Damit Ihr Computer Töne von sich geben kann, muß er entsprechende Fähigkeiten haben. Entweder verfügt er über einen Soundchip oder eine Soundkarte. Dann brauchen sich noch angeschlossene Lautsprecher oder Kopfhörer. Beachten Sie noch, die notwendigen Einstellungen über Ihre Systemeinstellungen vorzunehmen und der Spaß kann beginnen.


Frage: Warum zeigen Sie zusätzlich zum Movie den gesprochenen Text an?

Antwort: In manchen Firmen sind Computer eher sprachlos. Damit diese Anwender bei fehlendem Sound das Movie verstehen können, wird zusätzlich der gesprochene Text mit angezeigt.


Frage: In Ihrer Medienwerkstatt geben Sie viele tolle Beispiele, wie man ein Movie gestalten kann. Bieten Sie auch 360 Grad Panoramabilder als eigene Leistung an und sind diese auch in die Movies integrierbar?

Antwort: Die 360 º Panoramabilder haben eine eigene Steuerung. Sie können gezoomt werden. Mit der Maus können Sie die Abspielrichtung ändern, über Hotspots werden zusätzlichen Aktionen ausgeführt. Deshalb eignen sie sich nicht für eine Einbindung in ein Movie.

360 º Panoramabilder bieten wir als eigene Dienstleistung an.


Frage: Ich verwende einen Internet Explorer 6.x und habe ActiveX deaktiviert. Warum kann ich die QuickTimemovies nicht abspielen?

Antwort: Microsoft Internet Explorer für Windows, Versionen 5.5 SP2 and 6.0 unterstützen nicht länger die QuickTime Plug-ins, so wie sie noch in QuickTime 5.0.2 und früheren Versionen bereitgestellt wurden. Sie müssen in den Sicherheits-Einstellungen des IE ActiveX zulassen. Dann stehen Ihnen die Movies zur Verfügung.Falls Sie dies Symbol sehen, ist QuickTime nicht korrekt installiert: . Erhalten Sie kurz diese Anzeige, ist alles OK.